Diese Webseite nutzt Cookies

Indem Sie unsere Website besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Startseite Ergebnisse Beispiele guter Praxis

Ergebnisse und Vorträge Beispiele guter Praxis und Informationen aus ausgewählten Projekten


Ergebnisse

Das Deutsche Lehrerforum lebt von den vielfältigen und praxisnahen Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Während des Deutschen Lehrerforums und im Rahmen ganzjährig stattfindender Webinare präsentieren die teilnehmenden Lehrkräfte vorbildliche Beispiele aus ihrer Schulpraxis.
In Barcamps, Diskussionsrunden oder Workshops arbeiten die Teilnehmenden des Deutschen Lehrerforums an selbst gewählten Themen- und Fragestellungen und halten diese in Papers und Protokollen fest.
Der Projektfonds des Deutschen Lehrerforums fördert Initiativen der Teilnehmenden. Jeweils sieben Projekte erhalten jährlich eine Förderung von 1.000 Euro. Die geförderten Projekte wählen die Teilnehmenden selbst.

Beispiele guter Praxis 2018

I

Achtsamkeitstraining in der fünften Jahrgangsstufe

Praktische Übungen für Schülerinnen und Schüler

Christine Steinert & Birgit Dehling (Gymnasium Esse Nord-Ost, Essen)

II

Agile Filmanalyse

Agiles Arbeiten ermöglicht Schülern, kooperativ und kollaborativ an Themen zu arbeiten

Bob Blume (Windeck-Gymnasium Bühl, Offenburg)

III

Alle Menschen sind gleich

Hilfen und Tipps bei der Konzeptentwicklung einer inklusiven Schule

Lara Kramer & Daniel Weber (Realschule Achim, Achim)

IV

Calliope Mini

Programmieren in der Grundschule

Ralf Petermann (Grundschule Pater Eberschweiler, Püttlingen)

V

Differenzierung – Risiken und Nebenwirkungen

Differenzierung im jahrgangsübergreifenden Lernen erfordert offenen Unterricht

Marion Löning & Carolin Streckfuß (Edith-Stein-Schule, Ludwigslust)

VI

Digitale Medienbildung am Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern

Das Medienkonzept der Schule

Carsten Mayer & Kornelia Kober (Hohenstaufen-Gymnasium, Kaiserslautern)

VII

Digitale Tools für einen zeitgemäßen Unterricht

Vier webbasierte Tools zur Erreichung von Lernzielen

Falk Szyba & Kay Tauber (Berufliche Schule Fahrzeugtechnik, Hamburg)

VIII

Digitale Unterrichtsszenarien

Praxiserprobte Szenarien für Kollaboration, Kommunikation, Kreativität und kritisches Denken

Stefan Schwarz (Oberlinschule, Potsdam)

X

Green Screen im Unterricht

Ausstanztechnik für Fotos und Videos

Verena Knoblauch (Friedrich-Staedtler-Grundschule, Nürnberg)

XI

Handy statt Heft – Schüler arbeiten online kollaborativ zusammen

Das Smartphone der Schüler wird zum Lernmedium

Stefanie Schaacke & Nina Toller (Franz-Haniel-Gymnasium, Duisburg)

XII

Kompetenznachweise ersetzen Klassenarbeiten

Unterrichtsentwicklung von Prüfungsformaten ausdenken

Jan Weber & Joachim Oest (Inselschule Borkum, Borkum)

XIII

Padlet und Co. im konstruktivistischen Unterricht

Tool insbesondere für die Sekundarstufe II

Alexander Classen & Cetin Karakus (Liebigschule Europaschule, Frankfurt)

XIV

Projekte statt Fachunterricht – So macht Lernen Sinn und Spaß

Vorschlag für Bündelungen von Fächern und Stunden

Heike Herrmann & Birgit Michelfeit (Ganztags-und Gemeinschaftsschule G.E. Lessing, Salzwedel)

XV

Wie ermöglicht man Selbstorganisiertes Lernen?

Ein Pilotprojekt

Dr. Wiebke Krohn & Sven Frankowsky (Gesamtschule Schinkel, Osnabrück)

XVI

Selbstständig lernen lehren

Unterrichtsbeispiele aus den Sekundarstufen I und II

Miriam Mackert (Goethe-Schule, Flensburg)

Beispiele guter Praxis 2017

I

Spielend lernen mit Games

Digitale Spiele und Elemente im Lernprozess (Webinar)

André Spang (Lehrer, Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Lehrer & Mitgründer von #EDchatDE)

II

Erstellen und Anwenden von QR-Codes im Unterricht

Praktische Anleitungen zum Einsatz in der Schule (Webinar)

Nina Toller (Franz-Haniel-Gymnasium Duisburg)

III

Geisteswissenschaft 4.0 – Deutsch und Geschichte digital unterrichten

Apps und Webtools, die in iPad-Klassen erfolgreich erprobt wurden (Webinar)

Kai Wörner (Realschule am Europakanal, Erlangen)

IV

Breakout – Der Escape-Roomfür den Klassenraum

Rätselideen für Einsteiger und Fortgeschrittene (Workshop)

Juliane Eisinger & Stefan Schwarz (Oberlinschule Potsdam)

V

Erstellen und Anwenden von QR-Codes

Beispiele aus Alltag und Unterricht (Workshop)

Nina Toller & Ulrike Adamski (Franz-Haniel-Gymnasium, Duisburg)

VI

Podcasts im Rahmen des Luther-Jubiläums 2017

Was beim Erstellen eines Audio-Podcasts zu beachten ist (Workshop)

Antje Kurzmann & Marius Bachmann (Regine-Hildebrandt-Gesamtschule, Birkenwerder)

VII

Safe Exam Browser

Eine Browser-Applikation für Online-Prüfungen auf Learning-Management-Systemen (Workshop)

Wolfgang Biegemann (Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Husum, Husum)

VIII

Arbeitsergebnisse als interaktives Lernabenteuer präsentieren

Was ist eine interaktive Lernumgebung? (Workshop)

Franziska Podesta & Alexandra Hinxlage (Liebigschule, Frankfurt am Main)

IX

Geisteswissenschaft 4.0 – Deutsch und Geschichte digital unterrichten

Hilfreiche Apps, Flipped Classroom und mBook (Workshop)

Kai Wörner (Realschule am Europakanal, Erlangen)

X

Individuelles Lernen und Unterrichten mit einer digitalen Lernplattform

Das Klassenzimmer der Zukunft? (Workshop)

Miriam Mackert (Goethe-Schule Flensburg) & Christian Mund (mundpropaganda.net, Flensburg)

XI

Entwicklung und Beurteilung von Erklärvideos im Unterricht

Beispiel: Bau eines Schwimmteiches (Workshop)

Dr. Detlef Haß, Meike Poets & Svenja Scholz (Peter-Lenné-Schule, Berlin)

XII

Medieneinsatz im Unterricht

Digitale Helfer u.a. für Brainstorming, kollaboratives Arbeiten und Terminplanung (Workshop)

Tanja Groddeck & Marc-Alexander Gregor (Berufskolleg Kreis Höxter)

XIII

Kommunikationsapplikationen im Unterricht

Didaktisches Potenzial von Snapchat und Instagram

Franziska Rein & Jannis Seidemann (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg und Rohräckerschule Esslingen)

XIV

Alles außer WhatsApp

So gelingt die smarte Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern: Der Schulmessengerdienst "Remind" in der Praxis

Sven Frankowsky (Grsamtschule Schinkel, Osnabrück)

XV

Lernen und Lehren mit digitalen Medien

Praxis des cloudbasierten und kollaborativen Lehrens und Lernens sowie Beispiele für Lern-Apps und Videos im Unterricht

Tanja Groddeck & Marc-Alexander Gregor (Berufskolleg Höxter)

Beispiele guter Praxis 2016

I

ISTP 2016

Ergebnisse des Summits und des Pre-Summits

Dr. Tagrid Yousef (Kommunales Integrationszentrum der Stadt Krefeld)

II

Klappe und … Aktion!

KunstschülerInnen produzieren einen eigenen Film in Zusammenarbeit mit einem Jugend- und Medienzentrum

Ines Bieler & Franziska Schübel (Burg-Gymnasium Wettin)

III

Schweden macht Schule!

Schweden zeigt, dass sich Vielfalt erlebbar machen lässt, wenn sie kommuniziert wird. Beispiel: Tipspromenad

Susanne Bliemel und Dr. Eyleen Kotyra (Gymnasium Am Sonnenberg, Crivitz)

IV

Schulkooperation mit international tätigen Unternehmen

Schuleprojekte mit Barclays Bank BarclayCard plc

Annika Eickers & Rino Schroeder (Max-Schmeling Stadtteilschule, Hamburg)

V

Jahrgangsübergreifender Englischunterricht

Lehrer und Schüler (Jahrgangsstufen 4-6) entwickeln gemeinsam Unterricht für unterschiedliche Lernniveaus

Mandy Hammel & Christoph Huy (Kulturanum, Jena)

VI

Migrationsteam

Gegen rechts und für ein weltoffenes Dresden

Anne Härtel & Doreen Mehner (Gymnasium Dresden-Klotzsche, Dresden)

VII

DaZuLERNEN

Deutsch als Zweitsprache und interkulturelles Lernen

Christina Lang und Berina Akin (Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten, Gießen)

VIII

Schulfach Interkulturelles Lernen

Die Schülerschaft begreift ihre kulturelle und sprachliche Vielfalt als Stärke

Pantelis Pavlakidis & Juliane Schäfer (Quinoa Schule, Berlin)

IX

Der Inklusion ein Gesicht geben

Wie inklusive Schulentwicklung Kräfte für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft freisetzt

Denise Pospischil & Lysann Voigt-Huhnstock (Evangelische Grundschule, Nordhausen)

X

Inklusion im Alltag

Eine Sonder- und eine Regelschullehrerin berichten aus der gemeinsamen Arbeit im Schulalltag

Kristina Meyer & Melanie Richter (Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule, Kiel)

XI

TheoPlus

Ein umfassendes, längerfristig angelegtes Konzept von "Fördern und Fordern"

Dr. Tobias Roths & Urs Schreiber (Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim)

XII

Flipped Classroom

Die Lehrperson tritt in den Hintergrund und übernimmt die Rolle des Moderators

Nina Toller & Mareike Oesterwind (Franz-Haniel-Gymnasium, Duisburg)

Beispiele guter Praxis 2015

I

AG Schulentwicklung & Ständiger Ausschuss

Zwei Arbeitsgruppen verbessern schulinterne Kommunikation

Elisabeth Balß & Astrid Jungfleisch (Viktoriaschule, Darmstadt)

II

Integration von Honorarkräften anderer Berufsgruppen in den Schulalltag

Einbindung von Dritten als Ergänzung des Unterrichts

Carlo Nordloh (Robert-Koch-Oberschule, Berlin)

III

Wie überzeugt man seine Schule von einem neuen Laufformat als Schulevent?

Sponsorenlauf für einen guten Zweck

Bianca Lähn & Kay Maluche (GHS Georgschule, Euskirchen)

IV

Muster und Antimuster für Mitarbeiter-Motivation, Kooperation und Veränderungsbereitschaft

Aus Sicht der Organisationsentwicklung

Dr. Tobias Roths (Theodor-Heuss-Gymnasium, Schopfheim)

V

Nachhaltige Projekte zur beruflichen Orientierung in der Mittelstufe

Ein Beispiel für gelungenen schulinternen Transfer

Heike Schmutzler & Markus Wagner (Luisenburg-Gymnasium, Wunsiedel)

VI

Schulinterner Planungstag / Best-Practice-Austausch / Talking Walls

Drei Beispiele, wie schulinterner Transfer gelingt

Ina Kristin Schünhoff (Tami-Oelfken-Schule, Bremen)

Das Deutsche Lehrerforum wird organisatorisch und finanziell von diesen Partnern getragen: